Nichts verschwenden … unser Kita21-Projekt

August 2022 Wir bewerben uns in diesem Jahr mit einem tollen Projekt um den Titel “Kita21”, mit dem renommierte die Save Our Future-Umweltsiftung herausragende Bildungsprojekte für Nachhaltige Entwicklung auszeichnet.

In der Kita Asltertal sprechen wir im Morgenkreis, in den Angeboten und auch im Alltag mit den Kindern immer wieder über Themen wie Nachhaltigkeit, Nahrungsmittel, die Erde u.v.m. Vor kurzem haben einige Kinder uns über die Serie „Paw Patrol“ aufgeklärt und haben uns von Chase und seinen Freunden erzählt. Ein Kind berichtete über Rocky und zitierte sein: „Nichts verschwenden, wiederverwenden!“ („Why trash it when you can stash it?“)
Daraufhin haben wir mit den Kindern über Materialien gesprochen, die wiederverwendet werden können. Was für ein toller Titel für unser Kita21-Projekt!

Nichts verschwenden, wiederverwenden!

Die Kinder haben das Malpapier immer häufiger doppelseitig benutzt.

Die Dekoration für unser Faschingsfest haben wir auch komplett aus vorhandenem Material hergestellt. Es gab sogar ein Zirkuszelt, hergestellt aus einem Schwungtuch und bemalten Toilettenpapier- und Küchenpapierrollen.

Und auch das Mülltrennen haben wir mit den Kindern geübt. In meisten Räumen gibt es jetzt drei verschiedene und bunt markierte Mülleimer. Rot markierte Mülleimer für Restmüll, gelb markierte Mülleimer für Wertstoff und blau markierte Mülleimer für Papiermüll.

Salat und Putzmittel

Einmal haben wir mit den Vorschulkindern einen leckeren Obstsalat geschnibbelt. Die übrig gebliebenen Orangenschalen haben wir nicht weggeschmissen, sondern genutzt, um einen tollen Allzweckreiniger herzustellen.

Das ist Rezept ist ganz einfach:

– 500 Gramm Schalen von Zitrusfrüchten
– 500 Milliliter Tafelessig
– 1 Gefäß

1. Schalen der Zitrusfrüchte dicht in das Gefäß schichten.
2. Mit Essig aufgießen, bis die Schalen vollständig bedeckt sind.
3. Für zwei bis vier Wochen stehen lassen.
4. Bei Bedarf Essig nachgießen, da die Schalen ihn aufsaugen.

Die Zitrusschalen sollten immer bedeckt sein, um Schimmel zu vermeiden. Nach zwei bis vier Wochen entsteht aus den Schalen und dem Essig ein Haushaltsreiniger. Sobald sich der Essig dunkler verfärbt und nach Zitrusfrüchten riecht, ist dies ein Zeichen, dass der Reiniger fertig ist.

Um den Reiniger zu verwenden, muss die Flüssigkeit durch ein Sieb gegossen werden und kann z.B. in eine leere Sprühflasche umgefüllt werden. Ein kleiner Schuss Spülmittel reduziert die Oberflächenspannung und sorgt dafür, dass der Reiniger auf glatten Oberflächen haftet. Der Reiniger besitzt eine hohe Kalklösekraft und kann unverdünnt angewendet werden.