Ästhetische Bildung

Ästhetische Bildung

Die Kinder und Jugendlichen lernen bei uns an einem einmaligen und inspirierenden Ort. Das Bildungshaus Alsterpalais umfasst das wunderschöne, denkmalgeschützte Gebäude mit seinen modernen Anbauten und dem Garten sowie die großzügigen, lichtdurchfluteten Räume der Sekundarstufe.

Da das Lernen mit allen Sinnen geschieht, ist es uns besonders wichtig, die Wahrnehmungsfähigkeit der Kinder und Jugendlichen im Umgang mit Menschen, Tieren und Dingen zu fördern. Im gleichen Maße unterstützen wir sie, verschiedene Ausdrucksmöglichkeiten kreativ auszuprobieren und für sich zu entdecken.

Denn Kreativität hilft, Probleme zu lösen und ist damit eine wesentliche Schlüsselkompetenz für die Zukunft. Sie ist Lebens- und Entwicklungsgrundlage jedes einzelnen Menschen und elementarer Bestandteil von Bildung.

Bildende Kunst, Musik, Tanz, Theater und Literatur spielen in allen Projekten, Lernformen und Jahrgängen im Bildungshaus Alsterpalais eine wesentliche Rolle. Von der Kita bis zum Schulabschluss schaffen wir Bedingungen, damit die Kinder und Jugendlichen ihre individuellen Interessen, Potenziale und Begabungen entdecken und entfalten können.

Das bedeutet, dass wir ihnen im Alltag die Zeit, den Raum sowie das Material und die technischen Möglichkeiten, die sie benötigen, zur Verfügung stellen. Außerdem arbeiten wir mit Experten wie Künstlern und Handwerkern eng zusammen. Es gibt bei uns zwei große Ateliers und speziell ausgestattete Räume, etwa den Wasserspielraum, den Bewegungs- und den Entdeckerraum in der Kita sowie in der Schule den Musikraum, die Holz-, Goldschmiede- oder Nähwerkstatt.

All diese Räume sind wichtiger Bestandteil im Kita- und Schulalltag der Kinder und Jugendlichen. Hier können sie einerseits ihre Wahrnehmung schulen und andererseits verschiedene Techniken erlernen und Ausdrucksformen für sich ausprobieren. Dazu gehört ausdrücklich auch die Möglichkeit, zu scheitern und Neues zu wagen.

Scroll Up